Impressum
Datenschutzhinweis

Brinkmann Historie

2013

Geschichte schreiben, Zukunft gestalten. Brinkmann feiert mit seinen Kunden den 45sten Geburtstag des Estrich Boy mit einer Limited Edition.

2012

Bereits seit 2002 im Mehrheitsbesitz wird Brinkmann vollständig als eigenständige Marke und eigenständiges Unternehmen als Spezialist für Estrichmaschinen in die Putzmeister Gruppe integriert

2009

Auf einer Hausmesse wird die neue Generation der Estrich Boy Druckluftförderer mit verstellbarer Leistung vorgestellt - per Knopfdruck lässt sich die Leistung des Estrich Boys 450 Bluepower temporär erhöhen.

2007

Neuheiten vom Estrich-Spezialisten auf der Bauma 2007 in München - Vorstellung einer komplett überarbeiteten Estrich Boy-Generation.

Die neue Generation der Druckluftförderer in der gewohnten Vielfalt:

auch in der Ausführung Siloanschluss oder mit Beschicker / Beschicker Schrapper erhältlich

Mit der neuen Generation der mobilen Fließestrichanlagen den Trans Mix 3.200FE setzt Brinkmann auf der internationalen Fachmesse neue Maßstäbe für die vollautomatischen Transport-, Misch- und Fördersysteme

2003

Der erste Transmix 8x4 - die Estrichfabrik auf vier Achsen - rundet das vielfältige Angebot im Bereich der Transmix ab

1998

Erweiterung des Produktportfolios für Fließestrich - der Trans Mix-Sattelauflieger mit integrierter Schneckenpumpe für die vollautomatische Einbringung von Fließestrich

1997

Als Nachfolger der 1982 vorgestellten FHO setzt die FHS-Baureihe neue Maßstäbe für die Förderung von Fließestrich - die vollhydraulisch angetriebene Fließestrich-Schneckenpumpe FHS200

1991

Vorstellung und erfolgreiche Markteinführung des Typs DC 43, der Klassiker unter den Estrich-Druckluftförderern

1990

Brinkmann revolutioniert die Estrichbranche - der erste Trans Mix Sattelauflieger, eine vollautomatische Estrichfabrik auf Rädern

1989

Teilnahme an der Bauma in München mit der Vorstellung zahlreicher Innovationen und neuer Maschinentypen

1988

Kontinuierliche Weiterentwicklung des Produktportfolios - der Typ DC 54; 4 Zylinder Motor mit 5 m3/min Luftleistung    

1981

Das erste vollautomatische Silosystem für Zementestriche

1979

Heute anerkannte Technik setzte Brinkmann schon früh auf Innovationen mit dem ersten Estrich Boy-Druckluftförderer mit einem wartungsarmen Schraubenverdichter

1971

Der erste Estrich Boy mit Elektromotor

1968

Vorbildlicher, kompetenter Service hat von Anfang an einen hohen Stellenwert

1968


Der erste marktreife Estrich Boy-Druckluftförderer - Geburtsstunde eines der heute erfolgreichsten Estrichförderer Europas

1967
Die Firma BRINKMANN wird gegründet.  



 

Name:
Passwort:

Startseite Sitemap Impressum Drucken
Suchen Sie hier
    

Ihr Feedback Los